Dienstag, 31. Dezember 2013

Noch fertig geworden in 2013/ last finish in 2013

Wieder geht ein Jahr zu Ende und ich habe es am letzten Tag des Jahres tatsächlich noch geschafft einen Mantel für meinen Mann fertig zu nähen.
Vor einer Weile kam er nämlich an und meinte ich könne ihm doch auch mal etwas nähen. Naja, gesagt, getan, hatte er auch schon einen Schnitt in der Hand und ich konnte ihm den Gefallen nicht abschlagen. Schließlich machte es mich auch ziemlich stolz, dass er etwas tragen wollte, dass ich genäht habe. Und so ist dieser, wie ich finde, recht gelungene Mantel entstanden.
Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und für 2014 viel Erfolg beim Nähen und sonst!!
Schnitt Burda 7142, doubleface Wolle, Pattern Burda 7142, doubleface wool


Again a year is almost over and right before the end I have on last finish. A few months ago my husband had asked me to sew something for him. Well said and done he brought a pattern and I couldn´t resist sewing a coat for him. I mean, I was flattered he would want to wear something that I had made. And so he ended up with this coat. I think it turned out quite alright.

Wishing everybody a happy new year and many finishes in 2014!!

Samstag, 28. Dezember 2013

Nähzimmer Aktion/ Sewing room makeover

Sticktisch mit neuem Regal/ embroidery table with new rack
Nachdem ich ja schon angekündigt hatte aus- bzw. umzuräumen ist es jetzt soweit erst einmal wieder ein brauchbares Zimmer. Neue Möbel waren nicht drin. Aber ich habe einen Schaukelstuhl und den Fernseher rausgeworfen, meine Stempelsachen und meinen Perlenkram ins Gästezimmer ausgelagert und habe jetzt ein kleines Paradies.
Ein paar Kleinigkeiten müssen noch gemacht werden; z.B. Kürzen der Vorhänge am Stoffregal und Anbringen eines Vorhangs am Stickgarnregal. Zudem möchte ich das Stoffregal noch mit einer Wimpelkette verschönern. Mal sehen, wann ich dazu komme.

rechts der Sticktisch, links Nähtisch mit Overlock und Nähmaschine/ to the right embroidery table, than sewing table with serger and sewing machine

Zuschneidetisch und im Hintergrund meine Quilt-,Nähbibliothek/cutting table and my sewing and quilting library


As I have already said I was going to give my sewing room a little makeover. No new furniture or shelves due to lack of money. But I got rid of the TV and a rocking chair and moved my stamping stuff and my bead collection to the guest room. Now my sewing room looks loike a small paradise. I still have to do some decorating and hem the curtains, but I can already use the room, the way it is now.

Stoffregale/Fabric shelves
 
 

Donnerstag, 26. Dezember 2013

Weihnachten 2013 / Christmas 2013

Als erstes möchte ich allen meinen treuen Lesern danken, dass sie mir die Stange halten und immer wieder mal reinschauen. Aber vor allem möchte ich Euch ein wunderschönes Fest und ein gutes, erfolgreiches und vor allem gesundes Jahr 2014 wünschen.

Hier ist es in den letzten Monaten still gewesen. Mir fehlt einfach so oft die Zeit zu schreiben. Und wenn ich Zeit habe, habe ich keine Lust. Ein Teufelskreis.

Aber auch in der Vorweihnachtszeit habe ich die Maschinen laufen lassen und einige Dinge produziert. Die wichtigsten Sachen waren zwei Sweatshirts für meine Jungs und ein Quilt für meine Stieftochter. Alles wurde wider Erwarten noch pünktlich zum Fest fertig und passte bzw. gefiel.

Zu Weihnachten wurde ich dann auch reich beschenkt. So bekam ich Schmuck (von meinem Mann), eine Longchamps Tasche von meiner Mutter und meiner Tochter, Fat Quarter von meinen Stiefkindern, die erste selbst produzierte CD von meinem Sohn mit sechs Liedern seiner Band, eine wunderschöne handgenähte Tasche von meiner Freundin Katharina und zu guter Letzt vom besten Schwiegervater ( und der besten Schwiegermutter) der Welt noch einen Ständer für mein Stickgarn.


 Beide Sweatshirts nach dem Schnitt Jo von Kidadoo.





Und da der ja auch Platz braucht, werde ich die Chance nutzen und mein gesamtes Nähzimmer auf den Kopf stellen, umräumen, ausmisten, verschönern. Und wer Lust hat schaut dann mal wieder rein, was draus geworden ist. Vielleicht habe ihr ja auch Lust mir eure Nähzimmer mal zu zeigen?

First of all I want to wish everyone a very merry Christmas and a happy, successful and healthy New Year 2014. Thanks a million for being loyal and always coming back to this blog even though it has been fairly quiet around here. Either I am too busy or too lazy. I read a lot on your blogs but unfortunately I often don´t feel like commenting.
Sorry!

During the past few weeks I worked a lot on projects. For example I quilted a quilt for my stepdaughter and I sewed two Sweatshirts for the Boys. Everyone was happy, and the clothes fit perfectly. Which in return made me happy.

I also got a lot of presents in return. A longchamps bag from my Mom and my daughter, jewelry from my husband, a CD from my son with songs from his own band, fat quarters from my stepchildren, a beautiful hand sewn bag from my friend Katharina and a wonderful rack for my embroidery thread handmade by the best father-in-law in the whole wide world.

And since I now need room for hanging, I am going to give my sewing room a make over.

Anybody wanting to show me their sewing rooms??

Well who knows, maybe you´ll come back sometime soon and check to see what my room looks like.

Montag, 11. November 2013

Kinder-der-Welt Quilt aufgehängt/ Children of the World Quilt finished

Endlich habe ich es geschafft. Gestern habe ich meinen Kinder der Welt Quilt geheftet, geknotet und das Binding angenäht. Heute morgen habe ich ihn im Wartezimmer meiner Praxis aufgehängt und dort soll er nun meine Patienten in 15 Sprachen willkommen heißen.

 
Finally another finish. Yesterday I layered, basted and tied my Children of the World Quilt and even hand sewed the binding to the back. And than I hung up the quilt in my waiting room today. Here it will welcome my patients in 15 languages. I am happy and I hope my patients will be too.
 

Samstag, 5. Oktober 2013

Modern City - a finish/ Modern City ein fertiges Lieselprojekt

Ich habe es geschafft! Vor acht Jahren habe ich die Reste meines Hexagon Quilts genommen und dachte mir ich mache noch einen Rautenquilt. Heraus kamen Baby Blocks. Und als es ans Quilten ging fand ich ein Spiralmuster passend. Also habe ich jedes einzelne Teil in diesem Quilt von Hand gequiltet. Noch nie habe ich einen Quilt so ausgiebig gequiltet wie diesen. Und ich bin ziemlich zufrieden. Eigentlich sollte der Quilt die Wand im Gästezimmer schmücken, aber mein Mann meinte, dass der Quilt viel zu schön sei, um ihn im Gästezimmer zu verstecken. Also werden wir morgen mal einen schönen Platz irgendwo im Flur suchen.

Yes! I did it! Eight years ago I decided to use the scraps from my Hexi Quilt and start another hand sewing project. This time I ended up making Baby Blocks. And upon deciding how to quilt this Baby, I found a nice spiral pattern and ended up quilting each and every piece of fabric in this quilt by HAND. There is only one machine sewn seam in it and that was sewing the binding to the front. The back of the binding is hand sewn. I love it and it was meant to go on the wall in the guest room. But my husband decided it was way to pretty to be hiding in the guest room and so we will hang it in the hall way (in case it survives the laundry :-)  )

Sonntag, 29. September 2013

Ein bischen was Neues.../ a little something..

In den letzten Tagen habe ich eine Kinderjacke genäht. Ich hatte bei Bonny Bee Taslan bestellt und wollte mir davon eine Jacke nähen. Zudem hatte ich für meine Freundin Jasmin noch Taslan mitbestellt, den sie dann aber doch nicht brauchte. Also habe ich mir den Taslan von Jasmin geschnappt, habe ihn gegen rosa Fleece getauscht und habe mich dran gemacht eine kuschelige Kinderjacke zu nähen. Den Schnitt hatte ich mir schon vor Jahren gekauft, weil ich ihn so schön fand. Die Stickdatei ist To the Northpole von Stickbär. Und ich finde sie ist mir sehr gut gelungen. Die Tochter von Jasmin hat sich auch sehr gefreut, als ich die Jacke heute vorbeigebracht habe. Und ich habe mich riesig gefreut, weil die Jacke gepasst hat.

Last week I decided to sew a kids jacket for my friends daughter. I had bought some outdoor fabric which no one had any use for and decided to use it up. The pattern has been mine for ages, just because I thought it was awefully cute. The embroidery design is "to the northpole" from Stickbär. I like it, Carlotta was really happy and I was thrilled since it even fit perfectly.


Sonntag, 25. August 2013

Top fertig/ Top finished

Das Top vom Kinder der Welt Quilt ist fertig. Sobald Platz auf dem Quiltrahmen ist wird er gequiltet. Hat jemand eine Idee wie ich den am Schönsten quilten könnte?

The top of my Kids of the World quilt is finally finished. As soon as my Baby Blocks quilt is finished this one will go on the frame. Any suggestions on how I should quilt this one?


Freitag, 16. August 2013

Kinder der Welt / Children of the world

Der Mittelteil ist geschafft. Jetzt darf ich Papier rauszupfen. Die Idee ist aus einem Buch von Ula Lenz. Ich habe die Vorlagen vergrößert und jetzt ist das Mittelteil 78cm x 78cm. Mal sehen wie ich jetzt den Rand weiterverarbeite.

I finished the middlepiece. And that is about all the sewing I got done this week. So far I am fairly happy with the result even though I am pondering about the way this Baby will be finished. The middle piece is 78cm by 78 cm. I increased the original pattern by 141% (by the way the pattern is from Uta Lenz). Now I am going to peel the paper from the back which seams to be far more tidious than sewing the blocks :-P

Freitag, 9. August 2013

Ostsee-Urlaub / Vacation Baltic Sea

 
Unser einwöchiger Urlaub dieses Jahr führte uns an die Ostsee. Genauer gesagt in ein kleines Dorf in der Nähe von Rerik. Leider haben wir uns die Hundestrände dort  etwas anders vorgestellt, was dazu führte, dass wir eigentlich nicht am Strand waren, sondern aus unserem gemütlichen Badeurlaub ein Städtetrip wurde. Nun gut - jetzt kenne ich eben auch Wismar, Schwerin, Rostock, Zingst, Darss, Fischland, Poel usw.
Wir haben viele alte Kirchen, alte Häuser, Strand, Strandpromenaden, Sonnenuntergänge und Meer gesehen....alles was man zum Erholen braucht.

 
Our one week trip to the Baltic Sea this summer didn´t quite turn out the way we had expected. For one the appartment wasn´t really to cool and than we didn´t really like the beaches. For most part you couldn´t bring the dog and the few beaches you were allowed to bring the dog were really nasty. So we decided to go sight seeing and now we know all thosepretty little towns up North. Fun for us - not so much fun for the dog. But oh well - everyone survived.
We saw lots of old houses, old churches, ocean, sand, sunsets...everything you need to relax.

But see for yourself.












Mittwoch, 7. August 2013

Kinder der Welt/ Children of the world

Vor langer Zeit habe ich diesen Quilt angefangen und nachdem die Weltkugel und ein Kind fertig waren habe ich den Kram in die Ecke geworfen. Vermutlich war der Fehler wie so oft mit dem schwersten teil anzufangen und dann die Lust zu verlieren.
Nun denn - egal - denn ich habe mich rangesetzt und weiter genäht und so sind noch einige Kinder auf die Welt gekommen.

A long time ago I started the "Kids of the world" quilt. Unfortunately I lost my interest after finishing the world block and the first kid. Most likely I made the same mistake I often make - I started with the hardest block and lost my interest afterwards. Well, I picked the box out of the shelf and restarted on that quilt. Happily anouncing the birth of a few more kids.




Montag, 5. August 2013

Ich lebe noch :-) / I am still alive :-)

...auch wenn es hier still geworden ist. Kaum zu glauben wie lange der letzte Post her ist. Aber jetzt wo wir endlich Sommer haben, habe ich meist keine Lust noch was zu schreiben. Ich hoffe Ihr verzeiht mir und bleibt mir dennoch treu.

...even though it has been pretty quiet around here. Hey, we are finally having SUMMER! Unbelievable but true, we are actually having had weeks of nice warm weather and I simply didn´t feel like writing Posts, but enjoyed the nice temperatures outside.

Aber ich möchte Euch doch wenigstens ein wenig updaten. So waren wir zum Beispiel für eine Woche an der Ostsee im Urlaub. Auch dort war das Wetter gut und wir durften die Zeit mit Melody ausgiebig genießen.

But I at least want to give you a quick update. For one we went to a one week trip to the Baltic Sea. The weather was great and we enfoyed the time with Melody.


Dann habe ich mir einen langersehnten Traum verwirklicht und mir ein Klavier gekauft. Schon als Kind habe ich davon geträumt Klavier spielen zu lernen, jedoch war es meinen Eltern weder finanziell möglich ein Klavier zu kaufen, noch Unterricht zu finanzieren. In vierzehn Tagen sind die Sommerferien vorbei und der Unterricht geht los. Ich bin schon ziemlich aufgeregt und übe jetzt schon jeden Tag.

And a dream came true. I have always wanted to learn to Play the piano, but my parents couldn´t afford to buy a piano or to pay for lessons, so I finally bought a piano a while ago. Classes will start in two weeks but I am already practiceing every day.


Ich habe mir Laufschuhe gekauft und gehe seit zwei Wochen dreimal wöchentlich mit meiner Freundin Laufen.
I bought new running shoes and started to go running three times a week with a friend.


 Ich habe eine Strickjacke fertig gestellt, die schon sehr lange in einer Tüte verweilte.
I finished a Sweater which had been lying around for ages.



Und genäht habe ich natürlich auch. And of course I also did some sewing.



 
Sommerrock nach einem freebook von Kibadoo/summerskirt; freebook by kibadoo
Sommerrock Nr. 2



Leinenhose und passendes T Shirt



Und dann habe ich auch noch gepatcht, aber dazu in einem neuen Post mehr.
Falls Ihr Interesse habt zeige ich euch gerne auch noch mehr Bilder vom Urlaub und Berichte ein wenig. Lasst es mich einfach wissen.

And I also did some quilting. But I will write a post on that later. In case you are interested in more vacation pictures and a report on what excactly we did just let me know.


SO LONG, KIRSTEN

Samstag, 29. Juni 2013

Gute Nacht/ Nite Nite

Heute habe ich für Mann und Tochterkind je eine Schlafanzughose genäht....nix Besonderes, aber ich denke es hat beiden gefallen. Träumt schön...


Today all I got done were two pairs of PJ pants for husband and daughter. Nothing special, but I guess they were happy.
Sweet dreams...

Dienstag, 25. Juni 2013

Helft wenn ihr könnt! /Help if you can!



Bild dpa


So langsam spricht kaum noch jemand von den schweren Überflutungen entlang der Elbe und vielen anderen Flüssen und Bächen. Aber jetzt ist das Leid der Betroffenen erst besonders groß. Nachdem das Wasser langsam verschwindet, stehen viele vor dem Nichts!
Und auch wenn die Stöffchen und das Quiltzubehör mit Sicherheit nicht das Wichtigste im Leben sind, so ist es doch gerade in Zeiten der Not und der Trauer und des Frusts schön, wenn man sich ab und an ein paar Minuten mit seinem lieben Hobby ablenken kann. Aus diesem Grund unterstütze ich die folgende Aktion der Patchworkgilde Deutschland. Wer noch?
Bild:dpa

 Solidaritätsaktion mit unseren QuilterInnen

in den Hochwassergebieten


Wasser ist unser Lebenselixier. Wasser kann Spaß machen: z. B. im Sommer, am Strand oder am Pool. Wasser kann aber auch vernichten und viel Leid bringen.

Die Patchwork Gilde möchte mit Eurer Hilfe unseren QuilterInnen, die während des aktuellen Hochwassers in Deutschland viel verloren haben, Solidaritätspäckchen schicken. Dazu brauchen wir Ihre/Eure Hilfe!

Packen Sie/Packt ein Päckchen (Größe eines Schuhkartons) gefüllt mit Stoff, Nadeln, Garn, einem hübschen selbst genähten Nadelkissen und wer mag einem persönlichen Gruß. Sendet dieses Päckchen bis zum 30. September 2013 an unsere Geschäftsstelle:

Patchwork Gilde e. V., Kennwort Hochwasser, Gutenbergstraße 33, 44139 Dortmund.

Von unserer Geschäftsstelle in Dortmund aus wird die Verteilung in Kooperation mit den Quiltgruppen vor Ort vorgenommen. Wenn Sie/Ihr betroffene Gruppen oder auch einzelne QuilterInnen in den Hochwassergebieten kennen/kennt, teilen Sie/teilt uns dies bitte mit (elke.burko@patchworkgilde.de).

Claudia, Sabine, Elke H., Elke B. und Mathilde als Vorstand

Montag, 24. Juni 2013

Erdbeerzeit /Strawberries

Den Schnitt kennt ihr schon vom vorigen Post. Dieses mal mit Sticki auf der Hose. Das Kleid habe ich dann nochmal in rosa genäht mit einer Erdbeerblende. Und jetzt arbeite ich gerade an einem Shirt. Mal sehen wann das was wird.

You´ve seen the pattern on the previous post. This time it is strawberries all over and "sweet" strawberri embroidery on the Pants. Another dress in pink with just a stripe of strawberries also was sewn. And for now I am working on another Shirt - lets see when I'll get finished.

Freitag, 21. Juni 2013

Geschenke, Geschenke!! / Gifts for friends!!

In der letzten Woche oder so habe ich eigentlich nur Kindersachen genäht...und es hat soooo viel Spaß gemacht! Die Mamas haben sich alle sehr gefreut und die Kiddies meist gestrahlt, was auch mir ein Dauergrinsen ins Gesicht trieb!
Aber seht selbst was entstanden ist:
Last week or so I only made Kids clothes. For what ever reason I had decided to sew stuff for my friends Kids. And man did I have FUN!!! The Moms were happy and so are the Kids and I am smiling in a wide grin all day long!
But look for yourself:

Ein Shirt für Noah, auf Wunsch mit F1 Auto / a Shirt for Noah with the F1 car he had ordered

Kleid und Leinenhose für Klein Katharina/ Dress and pants for little Katharina

Kleid und Leinenhose für Clara/ Dress and pants for Clara


Yara Top und Caprileggings für Lea/ Yara Top and Leggings for Lea
Und das Yara Top hat mich den letzten Nerv gekostet. Erst habe ich nicht wirklich kapiert wie es zu nähen war. Dann habe ich beim Sticken ein Loch reingehauen und war total frustriert. Aber Dank der Ideen von meinen lieben Nähmädels bin ich auf die Idee gekommen einen Stern als Negativapplikation zu machen und jetzt bin damit vollends zufrieden.
Alle Sachen haben bereits die Besitzer gewechselt :-).
That Yara top Kind of stole my last nerv. at first I didn´t understand the instructions ending in a "Kirstens`selfmade instruction top", then I put a nice big hole in the top trying to embroider it. Thanks to my sewing Girls I could rescue the top from the trash can by making a star in negativ applique. And I was happy again.
All pieces are already at their new owners :-)






nachher/after
Vorher/before


Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.