Freitag, 20. Januar 2012

Lieblingssachenfreitag/ Favourite Things Friday

Heute ist wieder FTF bei Shay und ich habe mal wieder einen Grund mitzumachen und einen Post zu schreiben.
Meinen heutigen Post möchte ich meiner Tochter Annika widmen.
Sie macht mich im Moment soooo stolz, dass ich fast platze. Ich muss etwas ausholen, damit ihr versteht warum (denn natürlich bin ich auf alle meine Kinder stolz, aber eben im Moment ein bischen mehr auf Annika).
Alles fing in der achten Klasse an. Meine Tochter wurde gemobbt. Zuerst ist man als Mutter ein wenig verunsichert - spinnt das Kind, oder spinnen die anderen. Dann gab es Gespräche mit dem Lehrer und mir wurde immer versichert, dass das Mädchen gut in der Klasse integriert wäre und er keine Anzeichen von Mobbing sehen würde.
Doch irgendwie wird frau ihr Bauchgefühl nicht los und ich wußte da stimmt etwas nicht. Häufige Bauchschmerzen, schlechter werdende Noten usw. Also setzten wir alles daran, dass sie die Klasse wechseln durfte, was uns aber verweigert wurde. Kurz vor Ende der Sommerferien eskalierte das Ganze und sie bekam eine SMS von einer Klassenkameradin mit klaren Morddrohungen. Also wir wieder in die Schule und wieder diskutiert - warum ich das so lange durchgehalten habe, weiß ich heute nicht und es tut mir unendlich leid, dass ich nicht vorher eingegriffen habe. Es wurde ein Gespräch angesetzt am "runden" Tisch, dass Annika als die Böse hinstellte und es änderte sich kaum etwas an der Situation. Urton des Vaters der Mitschülerin: " So reden die nun mal untereinander. Da muss sie sich eben ein dickeres Fell anschaffen".
Annikas Noten wurden so schlecht, dass sie letzten Endes die neunte Klasse wiederholen mußte (Mathe, Englisch, POWI 5 und die anderen Fächer nicht viel besser).Und mittlerweile waren die Lücken natürlich riesengroß.
Nachdem sie sich in der neuen Klasse gut eingewöhnt hatte und einen verständnisvolleren Lehrer hatte, gelang es ihr am Ende der zehnten Klasse einen akzeptablen Realschulabschluss hinzubekommen.
Und scheinbar machte ihr Schule auch wieder ein klein bischen Spaß, denn sie überlegte sich, dass sie gerne das Fachabitur machen würde.
Und jetzt kommt der Hammer!! Im kommenden Zeugnis hat Annika in Englisch, Wirtschaftsenglisch und POWI je eine eins, in Mathe eine zwei. Insgesamt bekommt sie einen Durchschnitt von 1,66...das ist der Hammer, nachdem was dieses Kind durchgemacht hat, hat sie dafür meine absolute Bewunderung!!! Hut ab Töchterchen!! Ich bin stolz auf dich!



It is Friday again and today I have a special reason to take part in FTF with Shay. My favourite today is my daughter Annika (and yes I love all my children, but I am sooooo proud of her at the moment).
It all started in eighth grade. Annika was mobbed by some class mates. At first I wondered if me, her or everybody else was out of their mind. But after a while I realized that she truely had a problem with her class. Her teacher wasn't helpful since he decided that she was not having a problem with the other students, but that she was simply lazy and unwilling. It got worse every week and we wanted her to switch into another class but the head of the school was against that, since there was no problem. By the end of summer that year she even got a short messsage on her mobile saying her class mate would kill her in case she showed up at school. Well even that wasn´t enough, cause the teacher and parents said it was all her fault and she shouldn´t be so whiny. I honestly don´t know why I put up with that crap for so long - and I am awefully sorry for not having been able to help my child more in that situation.
In ninth grade her grades got worse and she was more or less and an "F" average. (English, Math, History, political science all F) Constant stomach aches, lots of tears and so on. Well to make a long story short she finally had to go to ninth grade again and got new teachers and new class mates. But by than she had missed so much in school, cause she couldn´t pay attention at all, that it was more than hard to keep up with everyone. By the end of tenth grade her grades were somewhere around a "C" average and we were quite happy.
She obviously started to like going to school a little more and asked if she could go on for another two years to get a better degree (which in Germany we call Fachabitur).
She is going to get her first report card in eleventh grade somewhere in the next two weeks, but we already know that she will have straight A's in English, political science and buisiness english and a B in math.
I am soooo proud of my little girl. She is amazing!!! Way to go Annika!!

Kommentare:

Simone hat gesagt…

Wunderbar!
Du kannst echt stolz sein!!!

Lieben Gruß und ein schönes Wochenende!
Simone

LyonelB hat gesagt…

Liebe Kirsten,
Du kannst wahrlich stolz auf Deine Tochter sein und auf Dich auch, dass Du weiter gekämpft und nicht klein beigegeben hast. Das war auch für Deine Tochter, denke ich, wichtig. Manchmal wirkt ein Wechsel auf eine andere/weiterführende Schule Wunder.
Liebe Grüße Viola

PS: Das Foto von Euch ist toll. Ich finde, man sieht, trotz der Sonnenbrillen, die Ähnlichkeit? Kann das sein? Sonst habe ich für sowas ja keinen Blick...

smart-girls Allerei hat gesagt…

Ihr könnt wirklich Stolz auf sie sein und auf Euch, dass Ihr das als Familie durch gestanden habt,
lG Sabine

Anonym hat gesagt…

Da fehlen mir einfach die Worte..
Danke Mama,für einfach alles was du für mich getan hast. Du hast dich dafür eingesetzt, dass ich in eine andere Klasse gekommen bin und damit hat es angefange, dass ich wieder gerne in die Schule gehe und wieder gerne lerne :)

Danke Mama ♥ Du bist einfach die Beste :-*
Ich habe dich unendlich lieb!

Deine Tochter Annika

Shay hat gesagt…

What a difficult thing for Annika to have to deal with . It doesnt sound like the school was any help at all.

Her success at school is nothing short of amazing given the circumstances. Straight A's is something to be incredibly proud of. Well done to Annika. (and to you Mum - I cant tell you;re nearly bursting with pride !)

Thankyou for sharing this story with us for FTF Kirsten.

thea hat gesagt…

So sorry the school wasn't more helpful. How frustrating for your daughter and you. I don't understand it. How strong she must be to have overcome the problem and to be doing so well! congratulations!

QuiltSue hat gesagt…

How sad for all of you that the school wouldn't listen, but at least it sounds like it's all coming good now.

Karin hat gesagt…

Da weiss man echt nicht was man da noch sagen soll und dann noch die Aussage von dem Vater von wegen "dickeres Fell wachsen lassen". Ich hab auch schon miterlebt was Mobbing aus einem machen kann (nicht ich) und es ist traurig, dass Menschen dazu fähig sind.

Ihr könnt wirklich superstolz auf eure Tochter sein und vor allem Annika auf sich selbst. Klasse Annika - mach weiter so!!!

Stoff-Elfchen hat gesagt…

Da bin ich echt sprachlos! "Dickeres Fell..." ??? Eltern empfinden Morddrohungen als normalen Umgangston???
Bin ich altmodisch und zu naiv???

Im Kleinen geht das ja leider schon in der 1.Klasse los: Alles muss "cool" sein und Mehrere picken sich in der Klasse Einen zum Ärgern raus anstatt miteinander zu spielen... Ich habe dann mit den Eltern gesprochen (die waren erstaunt), wir haben uns vor dem Unterricht getroffen und ich habe die Kinder gefragt, ob sie es MITeinander versuchen wollen oder sich lieber aus dem Weg gehen möchten.
Zum Glück spielen sie heute gelegentlich miteinander.
Aber warum immer dieses Ärgern, Sachen aus dem Ranzen nehmen, verstecken oder sogar wegschmeissen??? Und immer dann wenn einer kurz alleine ist und die Freunde gerade nicht in der Nähe sind? Ist doch feige zu dritt/viert sich einen alleine rauszupicken. (Und unsere Grundschule ist wahrlich nicht der soziale Brennpunkt!!)

Ihr habt das jedenfalls ganz toll gemacht und könnt stolz auf euch sein! Ihr seid ein supertolles Team und habt viiiiel erreicht!!

Und Annika: Mach' weiter so!!
Das Leben ist zu schön um sich die Sonne von Anderen Miesepetern verdunkeln zu lassen!!!! (Meisst sind diese Leute mit ihrem eigenen Leben unzufrieden und lassen es an Anderen aus, um sich besser zu fühlen und ihren Frust abzubauen!!).

Weiter so!!!

Liebe Grüße,
Elfchen

Pegasus4u hat gesagt…

...jetzt hab ich echt Pipi in den Augen...
Nach dem Post hatte ich Gänsehaut - und als ich Annikas Kommentar gelesen hab...

Kirsten Du bist wirklich eine so tolle Mutter!! ...

Und Annika, die Noten hast Du dir ehrlich verdient! Mach weiter so und gib niemals auf!!! Es ist Dein Leben und Deine Zukunft - laß Dich von niemanden negativ beherrschen :))

LG

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.