Dienstag, 31. Mai 2011

Dringende Hilfe gesucht! Immediate Help needed

Meine Stieftochter ist seit gestern in England für ein Praktikum. Leider ist das im Internet so toll dargestellte Zimmer der absolute Reinfall - so dreckig, dass sie Angst hat dort ernsthaft zu erkranken. Hinzu kommen kaputte Möbel etc. ein desaströser Zustand. Bis jetzt hat sie noch nicht einmal einen eigenen Schlüssel, so dass sie das Zimmer nur verlassen kann, wenn ein anderer Bewohner des Hauses zu Hause ist, sonst kommt sie nicht mehr rein. Bei ihren Mitbewohnern handelt es sich um zwei junge Männern (laut Internet sollten es zwei Frauen sein)
Hat irgendjemand Verbindungen nach London und kann uns helfen??
Wir suchen ab sofort für sie einen sichere, bezahlbare, saubere Unterkunft für drei Monate zum mieten.

My stepdaughter moved to London/Great Britain yesterday for a three month internship. Unfortunately the room she booked through the internet is more than creepy. It is absolutly filthy. The furniture is broken and she is seriously scared to catch some strange desease there.
Until now she still doesn´t have a key to the house or her room. Her room mates are two young men (in the Internet the roomates were female) and she can only leave the house if one of them is at home otherwise she cannot get back in.

PLEASE: Is there anybody from London reading my blog or anybody who has contacts to people living in London who could help us?
We are looking for a safe, affordable and clean room for rent for three months as of right now!!!

PLEASE; PLEASE HELP ME!!!!

Sonntag, 29. Mai 2011

Blogger - grrrrrrrr

Blogger mag mich im Moment nicht. Also wundert Euch bitte nicht, dass ich keine Kommentare abgebe, aber meistens mag Blogger das nicht und läßt es nicht zu.
Da ich eine stressige und blöde Woche hatte, habe ich leider auch sonst nix zu berichten.
Bis dann!

Blogger doesn´t seem to like me and therefore I cannot comment on most blogs. It´s not that I am not following...o.k.?
Well, since I had a very busy but uncreative week there is nothing else to report.
So long!

Samstag, 21. Mai 2011

FNSI & A BIRTHDAY

Es war wieder soweit. Freitagabend hatten Heidi und Bobby zum gemeinsamen virtuellen Nähen aufgerufen und nachdem ich alle Vorbereitungen für den heutigen Tag getroffen hatte, habe ich auch mitgenäht. Es wurde Zeit, dass ich endlich das "Schild" für unser Büro fertig nähte.
Nun gut ich habe es fertig, dem besten Ehemann der Welt gefällt es nicht, also wandert es erst einmal in die Geschenke Kiste. Den Rest des Abends habe ich dann gesurft und gestrickt.


Once again Bobby and Heidi hosted a Friday Night Sew In and I decided to participate. It was about time I finished the new "sign" for our "office" at home. And what can I say. I finished, the best husband of all doesn´t like it - the sign goes directly into the gift giving box. The rest of the evening I hung out in the internet and knitted.
vor dem Auspacken /before I started to unpack

Und dann war es endlich Mitternacht und ich konnte anfangen meine vielen Geschenke auszupacken. Noch nie in meinem Leben habe ich soooo viele Geschenke zu einem Geburtstag bekommen. Ich habe nämlich an zwei Geschenke - Tauschrunden teilgenommen und es ist einfach grandios. Das erste ist ein "Stofftausch". Man darf einen Farbwunsch äußern und sich wünschen, ob man lieber Fat Quarter oder long Quarter haben möchte. Mein Wunsch waren Stoffe in türkis und/oder braun und seht was ich Geniales bekommen habe. Jedes Stöffchen war begleitet von Süßem oder einer Kleinigkeit für´s Nähzimmer, wie Nadelmäppchen, Garn etc.
And then it was midnight. Yeah...finally I could start unwrapping all my gifts. I have never ever received so many gifts for a birthday before in my entire life!!! I participated in two gift swaps here in Germany.
They work in two different but very fun ways: in the first one there are 14 participants and we basically give each other fabric for our birthdays. You get to make a color choice and decide whether you would rather receive fat or long quarters. Well I wanted turquoise and/or brown. And look what I got....amazing. Each gift was accompanied by candy or a little treat for the sewing room- like yarn, a neddle book etc.

Der andere Tausch funktioniert etwas anders. Hier näht jeder vier Geschenke und wenn er fertig ist, sagt er Bescheid. Die Initiatorin mischt dann die Teilnehmer und teilt einem im Laufe eines Jahres mit, an wen man seine Geschenke schicken soll. Das heißt hier bekommt man vier Geschenke von wildfremden Leuten zu seinem Geburtstag. Ich war sehr gespannt, was das werden würde, da ich ja auch hier das erste Mal teilnahm. Und ich sollte nicht enttäuscht werden. Aber seht selbst:
The other swap works differently: here you sew four gifts - whatever you like - anything goes from mugrugs to bags, from pillow cases to pot holders. Once you are finished you tell your swap mom and she then tells you within one year who your gift goes to. That means on your b-day you receive four gifts from people you don´t know. I was very excited about this one since I really didn´t know what to expect, but the gifts were great. Look for yourself.
Mug Rugs, ein Schlüsselhäuschen, eine Tasche, Süßes und Kleinkram von Anke
Mugrugs, a key house, a bag, sweets and small nic nac for the sewing room from Anke

eine Nadelkissendose, eine Scherenhülle mit Stickschere, Wolle und Süßes von Sabine
a needle-cushion-magnet-box, scissors with matching pouch, yarn and candy from Sabine
Topflappen, KrimsKrams und Knöpfe (die Großen sind aus Kokosnuss) von Beate
Pot Holders, nic nac and buttons (the large ones are made from coconut) form Beate


ein Stoffkorb, Waffeln und Garn, Metermass und Nahttrenner von Ulrike
a fabric basket, thread, seam ripper from Ulrike

Und dann gab es noch jede Menge anderer Geschenke:
And then I received a whole bunch of other gifts:
z.B. von Katharina eine tolle Kleinteiletasche für Strickzeug oder Handnähkram mit einem passenden Nadelmäppchen, dazu einen selbstgemachten Seidenschal, 2  kleine Stempel für meine Sammlung, eine schöne Kerze und Stoff
for example from Katharina. a small bag for my handsewing or knitting stuff with a matching neddle book, a handmade silk shawl, two small stamps for my collection, a candle and more fabric

eine weitere kleine Tasche mit Verwöhnprodukten von Angelika
another small bag with some wellness products from Angelika

Kuchen und Torten von meiner Tochter, meinem Mann und meiner Schwiegermutter;
Cakes from my daughther, my husband and my mother-in-law;



Bücher von meinem Sohn und meiner Mutter;
books from my son and my Mom

Gummi Pärchen (im Ernst das sind Gummibärchen die Händchen halten - so süüüß) von meinen Stiefkindern, sowie jede Menge weiterer Süßigkeiten (kein Foto, da ich davon schon ganz viel gefuttert habe);
Gummi Pairs (truely those are gummi bears holding hands, so cute!), as well as tons of chocolate and candy (no pics cause I already ate most of it );
Gutschein für die Kosmetikerin, den Stoffladen und einen Mädelsabend mit ner guten Freundin
Gift certificates for the cosmetics store, the fabric store and a girls night out;

Duschgels, Badeschaum, Badekristalle und so weiter (hm..sollte mir das zu denken geben?)unter anderem von meiner Tochter; der Mug Rug vorne im Bild ist von Tanja (Nähnix)
lots of bath foam, shower gel, bath cristals and so on (well should that make me think?); the mug rug in the front of the picture is from Tanja (nähnix)

ein Tuch und Glückssteine;
a shawl and good luck stones;

echte und unechte Blumen,
real and fake flowers;



und von meinem Mann Karten für Kaya Yanar und ein wunderschönes Pandora Armband, für das ich von meinen Schwiegereltern gleich noch zwei tolle Teile bekommen habe (auch ohne Bild da es an meinem Arm ist :-)))
and from my husband tickets to go and see an extremly good comedian  - Kaya Yanar - and a lovely Pandora bracelets, which was completed with two additional pieces by my inlaws.

Ich hoffe, ich habe nichts und niemanden vergessen. Wenn doch so schreit ganz laut auf und ich poste noch nach. Es war bestimmt keine Absicht.
I hope I didn´t forget anyone or anything. If so please cry out loud and I will change the post.

DANKE!! DANKE!! DANKE!! THANKS SO MUCH!!!!


Wow, ich bin stolz auf Euch das Ihr bis hierher durchgehalten habt. Dies war wahrscheinlich mein längster Post bisher. Und ich bin gute zwei Stunden daran gesessen.Boah...
Danke auch an alle die mir Karten geschickt haben oder über die verschiedenen Foren und Portale gratuliert haben.

Wow, thanks for reading through until now. I am proud of you. This was most likely my longest post ever and I sometimes wonder why I write in two languages...it´s like writing two posts every single time! And it took me about two hours today..I would also like to thank everyone who sent cards or greetings through facebook and others.

Freitag, 20. Mai 2011

Favourite Things Friday

Heute ist es wieder soweit. Freitag, der Tag an dem wir uns bewußt machen, wie gut es uns geht und was es alles für tolle Dinge gibt, für die man dankbar sein und über die man sich freuen kann.
Schaut mal bei Shay vorbei, die das Ganze ins Leben gerufen hat.

Wer mich ein bischen besser kennt weiß, dass ich es liebe mein Haus umzuräumen. Da wechseln die Möbel von einer Etage zur anderen und die Zimmer ändern häufiger mal ihr Aussehen. Und so kam es dass ich letztes Wochenende dann auch mal wieder geräumt habe. Das Gästezimmer bekam ein neues Outfit und das Nähzimmer wurde ausgeräumt, entmüllt, gesäubert und auch ein wenig umgeräumt. Und so kommt es das mein heutiges "Lieblingsteil"

mein NÄHZIMMER ist.

Mein Nähzimmer ist ein nahezu 30 qm großer Kellerraum mit relativ großen Fenstern. Ich habe mir selber einen Zuschneidetisch gebaut der gut 90 tief und ziemlich hoch ist, so dass ich mich nicht bücken muss. Meine Stoffe lagern offen oder in Kisten und Boxen auf meinen Billy Regalen. Insgesamt muss ich sagen ist es mein kleines Paradies, das eigentlich Bastel-/Näh-/Hobbyzimmer heißen müßte, da ich natürlich auch meine Stempel und meine ganzen anderen Bastel- und Handarbeitssachen hier untergebracht habe.
Und wo näht Ihr??



 Hier mein Stoffvorrat - ja ich weiß, dass ist eher wenig, aber es reicht!! In den Sammelordner sind mehrere Jahrgänge Burdas und alle meine Quilt-/Patchworkzeitschriften.
My fabric stash - I knew it´s not a whole lot, but enough! On the bottom shelf are mainly burda magazines and all of my quilting magazines from the last ten years.

It´s Friday again and I am glad to announce that blogger is working and we are all able to participate in the wonderful FTF event again. Check out Shay´s Blog for more details and more FTFs

Well people who know me a little closer know that I love to redecorate and rearange furniture. This doesn´t only mean moving stuff around within one room, no, in this house rooms change their purpose. The old office will become a guestroom, the old guestroom a sewing room and so on. Last weekend I didn´t go as far as actually moving from one room to another, but I redecorated my step daughther's room to be our new guest room and I cleaned, sorted, threw out stuff, redecorated and moved furniture in my sewing room. And hence it might not surprise, that todays favourite is
my sewing room

My sewing room is about 30 square meters which is a pretty good size...actually it is heaven for me. (I think it is the second largest room in this house :-) )
I built my own cutting table since I was sick and tired suffering from back pain after cutting out patterns or fabric. My stash is on IKEA shelves mostly in boxes that are half way labeled (until the label machine ran out of tape).
All in all this is my retreat and my little paradies which actually is far more than a sewing room since I also store all my other stamping/crafting/needlework/stitching stuff here.
Where do you sew?
Hier sitze ich zum Nähen. In den Schubladenkästen vorne im Bild sind alle Kleinigkeiten von Nadeln bis zu Schrägband, Rollschneidern bis Stickgarn untergebracht.
This is where I sit and sew. In the little wooden drawers I store all the little stuff from rotary cutters to needles, from bias binding to machine quilting thread. 

Meine "Design Wand" und meine Bügelecke.
My "designwall" and my ironing corner.

Mein Zuschneidetisch: vorne meine Ordner mit Schnitten und schöne Quiltbücher. Im Hintergrund Kisten mit Vlieseline, Ufos, Wolle etc.
This is my cutting table. In the front are quilting books and folders with patterns, in the back are boxes holding interfacing and ufos.

Mein "Ecke der Inspiration". Wenn ich nicht mehr weiter weiß, setzte ich mich hier hin, mach ne schöne DVD an oder das Radio und lass mich inspirieren. Manchmal sitze ich hier auch zum Handnähen oder quilten, obwohl ich das eher im Wohnzimmer mache.
My "Corner of Inspiration" - here I sit whenever I don´t know what to do or how to go on. I scroll through patterns, look at my quilting books and magazines or just watch a nive DVD.

Mittwoch, 18. Mai 2011

15 Minutes Update!!

Heute mal erst am Mittwoch aber egal...ich habe etwas getan letzte Woche. Ich bin stolz auf mich!
Mittwoch: Redwork Block gestickt
Donnerstag: gestrickt
Freitag: 2. Redwork Block
Samstag: Nähzimmer reorganisiert
Sonntag: Binding an Festival Baby Quilt genäht
Montag: gestrickt
Dienstag: gestrickt

Das macht 7/7. Ziel erreicht!

Das Baby Quilt hat einen Namen. Da ich es zum Festival eingereicht habe, habe ich Sues Idee übernommen und es FESTIVAL getauft. Heute kommt das Label drauf und dann wird es verschenkt.

Schaut hier  was die anderen geleistet haben.

Well I am late this week, but successful!!
Wednesday: stitched first Redwork Block
Thursday: knitted
Friday: stitched second Redwork Block
Saturday: reorganised sewing room
Sunday: Finished Festival Baby Quilt
Monday: knitted
Thuesday: knitted

That´s 7/7. I am proud of myself.

I also renamed/named the Baby Quilt. I very much liked Sue´s idea of naming it FESTIVAL since I turned it in for the Bloggers Quilt Festival.

Check out Kate´s blog to see how successful everybody else was.

Sonntag, 15. Mai 2011

Bloggers Quilt Festival

http://amyscreativeside.com/2011/05/13/bloggers-quilt-festival-spring-2011/
Zur Zeit wird von Amy das Bloggers Quilt Festival durchgeführt. Jeder kann teilnehmen und es gibt wiunderbare Quilts zu sehen, also los..schnell anklicken und zurücklehnen und genießen.

Amy is hosting the Bloggers Quilt Festival 2011 at the moment. You absolutely have to hop on over, lean back and just endulge in the beautiful quilts everyone is showing!!

Hier ist mein Beitrag hierzu:
And this is my contribution:

Heute habe ich endlich den Baby Quilt fertig gemacht. Nicht das die Kleine schon Laufen kann, bevor ich fertig bin.
Ich war ja mit dem Quilt nach meinem Versuch des Maschinennähens nicht mehr so wirklich zufrieden. Naja, nachdem ich dann ein fertig gekauftes Schrägband angenäht habe und das Ganze gewaschen und im Trockner getrocknet habe, gefällt es mir eigentlich doch. Also hatte meine Freundin Shay doch recht ales sie wieder einmal zu mir sagte: Ein Quilt ist erst fertig wenn das Binding dran ist und das Quilt gewaschen ist.

Also werde ich es im Laufe der Woche bei meiner Bekannten abgeben und hoffen, dass sie sich freut.

Nur einen Namen habe ich noch nicht.."die letzte Chance!!" oder "niemals aufgeben" klingen so hart für ein Baby Quilt...irgendwelche Vorschläge?? Mir fällt gerade noch "Lollipop" ein - wie wär es damit?


I finally finished the Baby Quilt today. After my excursion to machine quiltung, I wasn´t to happy with it, but thanks to Shay I did give it a chance, put on some ready made bias binding and now I even like it enough to give it as a gift. All I need is a name.."never give up"..sounds a bit hard for a baby quilt..same goes for..".last chance!"..Any ideas anyone?? I just thought about "Lollipop". What do you think??


Amy thanks for hosting this..

Samstag, 14. Mai 2011

1. Geburtstag und 200.Post/ 1st Birthday and 200.Post

Tja...da war Blogger nicht auf Empfang und schon verpasse ich meinen ersten Blog Geburtstag.
Euch allen einen herzlichen Dank für die Unterstützung, die lieben Kommentare und die mächtig vielen Klicks, die mich immer weiter machen ließen.

Well..blogger was down and I miss my first blog birthday...thanks to all of you for your wonderful support, your lovely comments and the many, many clicks which kept me going on and on.

Heute habe ich einen kleinen Ikea Einkauf getätigt, danach unser Gästezimmer neu gestaltet, unser unteres Bad auch und dann 6 (!!!) Stunden lang mein Nähzimmer aufgeräumt. Boah war da ein Chaos. Der Kindergarten in dem ich arbeite hat seine Freude darüber ausgedrückt, Stoffe von mir bekommen zu können - ich glaube sie wußten nicht, was auf sie zu kommt - und so habe ich alle Klammottenstoffreste weg getan und meine anderen Stoffe geordnet, Schnitte aufgeräumt, Zeitschriften, etc...es war wirklich mal wieder Zeit. Jetzt freue ich mich darauf morgen auch mal wieder etwas Produktives zu machen. und fühle mich irgendwie zienlich befreit - "wegschneißen und loslassen" ist sooooooo schön.
Sorry, heute ohne Bilder, abermorgen gibt es hoffentlich wieder welche.

After a little Ikea shopping this morning, I redecorated out guest room and our lower bathroom. Than I decided it was long time to clean and clear out my sewing room. The day care center I work with was excited when I asked them, whether they could use some fabric left overs. I am sure they don´t have a clue what they got themselves into. I got rid of ALL my fabric leftovers from clothes sewing.
Well it feels great - and after 6 (!!!) hours of cleaning my sewing room I am now looking forward to actually getting something done tomorrow.
Sorry no pics today, but hopefully tomorrow.

Mittwoch, 11. Mai 2011

Redwork!

Eine neue Leidenschaft. Ich sticke ja für mein Leben gern - bislang aber nur Kreuzstich - (deshalb mag ich wohl auch handquilten) und so wollte ich schon lange mal ein Redwork Quilt beginnen. Nachdem ich bei Shay ihr Redwork gesehen habe, mußte ich gleich auch damit  anfangen. Also noch ein neues Projekt. Naja muß wohl so sein. Und so habe ich heute meine erste "Mitte" gestickt - und es gefällt mir!!!

A new obsession. I love to handstich, but so long I have only done counted crossstich. But I have forever wanted to do a red work quilt. So after seeing Shay´s beautiful blocks I absolutely had to do this. And therefore I started my first red work block today and I love it!!

Dienstag, 10. Mai 2011

15 Minuten Update!!


Jaja..das war die Sache mit den Vorsätzen und den nicht eingetretenen Resulaten. Zu deutsch: ich habe NIX getan!! O.k. ich habe am Muttertag ein kleines bischen gestrickt und gestern ein paar Anleitungen ausgedruckt. Das war´s...leider!
Hier könnt ihr gucken, ob die anderen erfolgreicher waren.

Well no news is not always good news. I didn´t really do anything this week, except for a little bit of knitting on Sunday and printing and tracing some patterns last night. Sorry...but that was all I could manage....
Check out Kate´s blog to see if anybody else was more successful.

Dienstag, 3. Mai 2011

15 Minutes-Update

Und wieder ist Dienstag und Zeit zu reflektieren. Habe ich meine Ziele für die Woche erreicht? Habe ich täglich 15 Minuten meinem Hobby gewidmet?
Na Logo!!! Ich hatte ja auch Urlaub. So habe ich eigentlich jeden Tag irgendwie gewerkelt und auch richtig was geschafft.
- eine helle Leinenhose für mich
- Schlafanzughose für Tochter
- 2 T-Shirts für mich
- Baby Quilt gequiltet
- einige Baby Blocks genäht
- und heute noch ein T-Shirt fertig gemacht.
Ich bin zufrieden.
Und hier die anderen Teilnehmer!

It is already Tuesday and time to reflect on the week and see how I met my goals. Did I really get 15 minutes a day in? Well you betcha I did. I was on leave from work and had a lot of fun - sewing and ripping off :-)
And I really got a lot done:
- a pair of linen pants
- a pair of pjyama pants for my daughter
- 2 Shirts for myself
- machine quilted baby quilt
- put some more baby blocks together
- and finally just made another shirt.
I am satisfied.
See how everybody else did.

Sonntag, 1. Mai 2011

Pyjama Party mit Marg und ein neues Shirt

Marg veranstaltet seit ein paar Wochen jeden Sonntag eine virtuelle Pyjama Näh Party. Sprich eine kleine Linkparty, wo sich jeder eintragen darf, der am Samstag oder Sonntag im Schlafanzug oder in Gammelklammotten schön gemütlich zu Hause war und seinem liebsten Hobby dem Nähen gefröhnt hat.
Da ich gestern ja mal wieder erfolgreich genäht habe und mein Shirt fertig geworden ist, werde ich mich da mal verlinken und dachte ich erzähle euch davon, denn vielleicht hat ja der/die ein oder andere Lust dort mal zu gucken oder sich selber zu verlinken.
Mein Shirt ist Simplicity 7481. Ein toller Schnitt, der mir ohne irgendwelche Änderungen in Größe 42 gepasst hat.
Und weil es so schön aussah, habe ich dann das Outfit aus Leinenhose und Wickelshirt direkt angelassen, um mit meinem Mann zum HR 1dancefloor ins Gleis 1 in Kassel zu gehen. Es war ein toller Abend und wir haben 4 (!!) Stunden ohne Unterbrechung getanzt. Dementsprechend brennen auch heute noch die Füße, aber schöööööööööööön war es!

A few weeks ago Marg started hosting a Sunday Pjyama Sewing Linky Party. Well and since I don´t know whether or not I´ll end up sewing today, I at least wanted to link up my Saturday PJ sweing. Well I didn´t stay in my PJs but in sweat pants and t-shirt all day (according to Marg that also counts :-) ) and I actually finished a new shir. The pattern is Simplicity (Germany) 7481. A beautiful and fairly easy pattern which fitted perfectly in a size 16. I was so happy ´cause I didn´t have to make any alterations at all. Not even lenght wise and I am 5´10".
And since the outfit with light linen trousers and new wrap shirt looked so good, my husband decided to take me out for dinner and dancing to the HR 1 dancefloor in Kassel. It was so cool. It´s a 30 and up party hosted every four weeks by a local radio station and we danced 4 hours straight without interruption. My feet are still burning, but I really enjoyed it.
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.