Samstag, 30. April 2011

Endlich fertig!!/Finally finished!!

Nicht das ihr denkt es wird niiiiie fertig. Hier die weiße Leinenhose und das rote Shirt. Die Hose spannt ein wenig um den Bauch herum - ich muss wohl mal wieder etwas abnehmen :-)
Habt einen tollen Samstag!

Not that you even think about me not finishing my stuff. Finally the white linen trousers and the red (for Shay :-)  ) shirt are finished.
The pants are a little tight around my hips (or my fat tummy) which gives me a good reason to loose some weight! :-)
Have a great day!

Freitag, 29. April 2011

Favourite Things Friday mit Shay

Schon als Kind bin ich dem Rollschuhlaufen verfallen. Als Jugendliche gab es dann die sogenannten Rollerskates - vier Rollen, Stopper, Leinenschuhe - oh ich war im siebten Himmel. Dazu gab es bei uns zu Hause auch noch eine Rollschuhdisko einmal im Monat und dort war ich Stammkundin.

Jahre später entdeckte ich Inlineskaten als mein Hobby. Neben dem Fahrrad fahren ist das meine Lieblingssportart und so ist es im Sommer eine beliebte Beschäftigung in unserem Haus - abends nochmal schnell ne Runde am Fluss entlang - einfach herrlich.
Und NATÜRLICH mußten meine Inliner ORANGE sein....ihr habt nicht wirklich was anderes erwartet oder??
Und vergesst nicht auch mal bei Shay zu gucken, was die anderen so für Favouriten haben.

As a child I already loved roller skating. Do you remember those first skates...you wore real shoes and put the things under...wow..long time ago. As a teenager disco skates were hype and we even had a roller skates disco once a month on Sunday afternoon. I loved it and was a regular guest.

Well years later I discovered Inline skating. And I love it. I´ve been skating for almost ten years. Next to riding my bike it is my favourite sport in the summer season. There is nothing more relaxing than skating along the river in the evening after work. So in the summer time I meet my husband after work and we go for a stroll..so cool.
And of course MY skates had to be ORANGE. Guess no one who reads this blog really expected anything else.
Well hop on over to Shay`s blog to see other peoples favs.

Donnerstag, 28. April 2011

Nicht ganz wie gewollt../ Not quite as expected..

..lief es in den letzten zwei Tagen. Zuerst habe ich das Baby Quilt geheftet und gequiltet mit der Maschine - nein ich finde es nicht schön. Und ich denke ich mag einfach lieber handgequiltete Sachen. Jetzt werde ich knalliges Schrägband drumrum basteln und das Ganze mal heiß waschen, dass es ein wenig "crinkled" und hoffen, dass es dann ansehnlicher wird.

..were the last two days. At first I started basting and machine quilting my baby quilt, but I have to say that I don´t really like it. Shay gave me the tip to wash the quilt hot and put it in the dryer to crinkle it..we´ll see if it helps.


Dann hab ich Annikas zweite Schlafanzughose genäht. Alles lief wie geplant im Schnelldurchlauf fertig. Kind zufrieden. Was will ich mehr.
Und weil es so gut lief habe ich auch noch eine Leinenhose für mich und ein T-Shirt zugeschnitten. So weit, so gut.

Than I finished another pair of PJ pants for Annika. They were fast and easy and turned out exactly as I wanted. In the evening I cut out fabric for a pair of linen pants and a t-shirt.

Doch dann kam der Mittwoch. Ein Tag den ich vielleicht besser aus meinem Nähleben streiche. Voller Vorfreude auf die Hose begab ich mich ins Nähzimmer und fing an zu versäubern. Und ich ahnte schon es wird ein mieser Tag, nachdem mir gefühlte 1000 mal der Faden gerissen ist und ich meine Ovi jedes Mal neu einfädeln mußte.
Eigentlich war ich da schon bedient, dachte aber ich lass mich nicht unterkriegen und habe angefangen die Hose zusammen zu nähen. Irgendwie war es mir ja schon suspekt, dass die Hüftpassentaschen irgendwie komisch aussahen, aber wie ich nun mal bin, habe ich fleißig weitergenäht, schön doppelt abgesteppt - es sollte ja schön werden - nur um dann festzustellen, dass ich die Taschen an die rückwärtigen Hosenteile rangefummelt hatte. Also alles wieder aufgetrennt und neu genäht. Voller Freude will ich dann die Hosenbeine ineinander stecken und stelle fest, dass man so doof wie ich eigentlich nicht sein kann: ich habe doch tatsächlich zwei rechte Hosenbeine genäht. O.K. und wieder auftrennen.
Mittlerweile war ich so gefrustet, dass ich das Nähzimmer verlassen habe, mein Auto geschnappt habe und zu meinem Lieblingswollladen gefahren bin, um mich mit Material für mein nächstes Werk auszustatten.

And then the desaster started. The next morning I got up early all eager to sew. Trying to serge the pants my serger tore the yarn a million and one times and I had to rethread the darn thing over and over again. Sewing the pants together I realized that I had put the front pockets on the back. Ok - ripped it out - redid it. And than found out that I had sewn two right legs. Well at that point I was so mad at myself that I went to my favourite wool shop and bought some new material for a nice jacket. Seems it wasn´t a good day for sewing.



Abends hatte ich dann noch einen Termin bei meiner Nageldesignerin und ich bin fast ausgeflippt als ich gesehen habe, was sie für Stempel Motive hatte: KNÖPFE!! Die mußte ich haben - ich finde sie sooooo cool!!
Hoffentlich wird der heutige Tag besser, denn ich möchte meine Sachen wirklich fertig machen.


In the evening then I had an appoinment with my nail designer - and look what I found: she actually had buttons as nail stamps - I had to have those - I love them!!
Hopefully today will be a better day for sewing, since I really want to finish my projects.







Dienstag, 26. April 2011

15 Minuten Update und neue Pläne /15 minute update and new plans

Diese Woche war ich erfolgreicher:
Dienstag: nix
Mittwoch: Svea weitergenäht
Donnerstag: Schlafanzughose Annika zugeschnitten
Freitag: Svea weitergenäht
Samstag: Svea fertiggestellt
Sonntag: Schlafihose versäubert
Montag: Schlafihose fertig genäht und Babyblocks weitergenäht

Also dieses mal 6/7. Das ist gut, ich bin stolz auf mich!!
Hier könnt ihr sehen, wie erfolgreich die anderen waren.



Und hier die Pläne für die nächten zwei Tage:
Damit nicht wieder der Urlaub vorbei ist und ich nix geschafft bekomme, habe ich mich mit Tamara zusammengetan und wir haben beschlossen die nächsten zwei Tagen unserem Hobby zu widmen. Zufälligerweise hat sie nämlich auch gerade Urlaub und unsere Männer müssen beide arbeiten. Also von 10:00 bis 18:00 Uhr ist Powernähen angesagt. Mal sehen was ich schaffe, auf alle Fälle möchte ich zwei Quilts heften und eventuell mit Maschine quilten, sowie TK eine weitere Schlafanzughose nähen.
Also dann...los gehts!!
Hier könnt ihr sehen, was Tamara so plant und schafft.

I was more successful this week:
Tuesday: nothing
Wednesday: sew Tunic top
Thursday: cut PJ pants
Friday: sew tunic top
Saturday: finish tunic top
Sunday: work on PJ pants
Monday: finish PJ pants and work on more Baby blocks

That is 6/7. Wow...way to go.I am proud of myself!! And here are the others achievements this week!

And here are the plans for the next two days:

Since I usually just hang around during free time and don´t get much of my plans accomplished I decided to do some "hardcore sewing" the next two days. Tamara, a blogging friend of mine, is also off work this week. And since both of our husbands have to go and earn some money, we decided to spend today and tomorrow sewing.
The plan is to sew from 10:00 a.m to 6 p.m daily!! Lets see what we get finished.

My plan:
- layer, baste and machine (!) quilt two quilts
- sew PJ pants for Annika
sew T-Shirt and pants for me
Here we go!!! And here you can see how Tamara is doing.

Montag, 25. April 2011

101 Dinge in 1001 Tagen Update/ 101 things in 1001 days

Melody genießt Ostern /Melody enjoying Easter
Vor fast zehn Monaten habe ich meine "große" Liste der 101 Dinge geschrieben und veröffentlicht. Leider habe ich zwischenzeitlich völlig vergessen, dass ich ja auch zu jedem Punkt den ich erledigt habe einen Post schreiben wolte. Nun ja, auf alle Fälle ist es an der Zeit mal ein kurzes Update zu geben, wie es läuft.
Also ich habe ungefähr die Hälfte meiner Punkte erledigt. Das hat mich selbst überrascht, wenn gleich es wohl auch die einfacheren Dinge waren. Einige Dinge habe ich auch nicht so 100%ig im Blick, z.B. die Sachen mit dem jeden Monat/viermal im Jahr etc.
Aber insgesamt bin ich sehr zufrieden mit meinem Erfolg. Ich hätte nicht gedacht, dass es so gut läuft.
Und wie sieht es bei Euch aus? Ich weiß, dass ja noch einige andere so eine Liste gemacht haben. Wie weit seid ihr? Seid ihr überhaupt noch dabei?
Meine Liste findet ihr übrigens hier

About ten months ago I started writing a list of 101 things I wanted to accomplish in 1001 days. Well I guess it is time to bring everyone up to date.
The first thing is that I was going to write a post about everything I got accomplished. Well I forgot alll about that, but marked the things red on my list. Unfortunately the list is in German so you will have to ask M.r Translator from google or anywhere else for help. Or simply ask me..I didn´t feel like rewriting the whole list in english. Please forgive me.
Anyways, back to the topic: I got almost half of the list completed even though I have more than half of the time left. I do admit that I probably hit the easy tasks first, but oh well..
Anybody else has/had a list like that? How are you doing? Did/do you stick to it?
You can find my list here

Sonntag, 24. April 2011

Frohe Ostern/ Happy Easter

Frohe Ostern...und hier mein Oster-Outfit:

eine neue Svea von Farbenmix; Stoff reine Baumwolle, Stoffhaus am KÖ- gestern Abend fertig geworden.
Schöne Ostertage wünsch ich Euch allen!

Happy Easter...and this is my new easter outfit:

pattern Svea by Farbenmix, fabric 100% cotton from my local dealer - finished last night.
Have a great weekend everybody!

Dienstag, 19. April 2011

15 minutes update

Die Woche war was handarbeiten angeht nicht von Erfolg gekrönt. Aber ab übermorgen habe ich 10 Tage URLAUB!!! Und ich hoffe, dann etwas getan zu kriegen. Auf der anderen Seite zieht es mich bei dem schönen Wetter einfach mit einem guten Buch in die Sonne und das ist auch gut so.

This week wasn´t very successful in regard to crafting or sewing. But as of Thursday I have 10 days off from work and I hope to get some things accomplished then. On the other hand I want to spend as much time outside as possible with the weather being as beuatiful as it is. I much more like sitting in my lounge chair reading a good book than in the basement sewing. And that is o.k.

Mittwoch/Wednesday: Schnitt auf Stoff gesteckt, pinned pattern to fabric

Donnerstag/Thursday: nix, nothing

Freitag/Friday: nix, nothing

Samstag/Saturday: Svea zugeschnitten; cut out fabric for tunic top
 
Sonntag/Sunday: zwei Blöcke vom Batikquilt gequiltet; quilted two blocks on batic quilt

Montag/Monday: nix, nothing


Dienstag/Tuesday: mal sehen aber vermutlich auch nix, we`ll see but most likely: nothing
 
Well that makes it 3/7...:-( and there is obviously room for improvement. Lets see what the others accomplished.
 
Naja das sind dann 3 von sieben Tagen..durchaus steigerungsfähig. Mal sehen was die anderen geschafft haben.

Montag, 18. April 2011

Juchuuuuuuuuuuuuuu....Yipppiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii

...sie tut´s wieder. Nachdem die Kamera gestern direkt nach dem Sturz erst einmal keinen Mucks mehr machte und kurze Zeit später "Speicherkartenfehler" anzeigte habe ich schon das Schlimmste befürchtet. Vor allem, weil bei Tante Google jemand einen ähnlichen Fehler hatte und die Reparatur 480,-€ gekostet hat.
Da hat der beste Ehemann der Welt beschlossen, dass es schlimmer nimmer geht und WD 40 in den Kartenslot gesprüht und seitdem geht die Kamera wieder. Boah ich bin ja sowas von erleichtert.
*hoffentlich bleibt das lange so, die Kamera hat mal um die 600€ gekostet*

...she is working again. Right after I picked up the camera from the ground it didn´t do nothing. After a while it always said "card error". I was already horryfied, since I had read in google that a repair would cost about 480,-€...
Well the best husband of all decided, that there can´t be anymore damage done and sprayed some WD 40 into the card slot...and what can I say:
She is working....
*I sure hope it stays like that for a long time. We are talking a 800$ cam*
I am sooooooooooooooo happy!!!!!!!!!!!!

Sonntag, 17. April 2011

OOOOOOOOOOPS!!!!

...oder wie meine digitale Spiegelreflexkamera fliegen lernte!

Nach einem netten Vormittag mit Formel 1 gucken und ein bischen quilten, haben wir uns entschlossen einen Ausflug zu machen. Naja der besuchte Ostermarkt hatte diesen Namen nicht verdient und wir sind noch ein Stück weiter an die Weser gefahren. Dort wollten wir ein Stück spazieren gehen. Voller Freude hob ich meinen Camerarucksack aus dem Auto und schwang ihn mir auf den Rücken....


und schon hatte meine Camera fliegen gelernt....mit Schwung und in hohem Bogen landete sie krachend auf dem Asphalt....

Ich hatte vergessen den Reißverschluß zu zumachen und das rächte sich...

...danach sind wir nach Hause gefahren und ich hatte keinerlei Lust mehr IRGENDWAS zu machen.

...or how I taught my SLR Camera to fly!!!

Well after a nice easygoing morning watching a little Formula one on TV and quilting while doing that, my husband and I decided to go to an Easter Market, which didn´t deserve that name. So we went a little further to the river Weser to go for a nice walk. Excited that I had taken my camera along to take blog pictures, I swung my photo backpack over my shoulder and...

....Baaaaaaaaam...

...my SLR Camera was flying high and slammed onto the concrete...

...stupid me had forgotten to close the zipper!!!

After that incident we went straight home and I did not feel like doing ANYTHING for the rest of the day.

Samstag, 16. April 2011

FNSI & FTF

Also ich bin grade nicht zu so ganz viel zu gebrauchen. Deshalb gibt es Favourite Things Friday heute am Samstag und am FNSI habe ich gleich gar nicht mitgemacht...schnief..aber für heute und morgen habe ich mir fest vorgenommen zu nähen.

Well I am no good at the moment. I didn´t post FTF on time and didn`t sew anything on Friday night. Naughty, naughty...but I promise to get some sewing in this weekend.

Favourite Things Friday - Frühling!!

O.K. ich geb es zu, in den letzten drei Tagen war das mit dem Frühling wieder etwas mager, aber er kommt, der Sommer steht vor der Tür und wie die Blumen in meinem Garten blühe ich auch mit jedem Sonnenstrahl weiter auf.

Favourite Things Friday - Spring!!

Finally, even though the last three days were fairly cold, Spring is here. And I am loving it. With every ray of sunshine I start to bloom just like the flowers in my garden.

Mein Birnbaum /my pear tree


die ersten Knospen am Apfelbaum / the first buds on the apple tree
Und wer gucken möchte was die anderen an Lieblingssachen haben klickt hier.
Wer lieber gucken will was die anderen Fraitagabend genäht haben klickt hier.
And in case you want to see other favourites click here.
You rather want to see what everyone else did Friday night? click here.

Donnerstag, 14. April 2011

Ohne Bilder/ no Pics

Heute einen kurzen Post ohne Bilder.
Gestern habe ich Stoff für eine neue Svea rausgesucht und dann kam meine kleine Tochter (1,84m lang :-) ) und meinte sie bräuchte noch dringend zwei Schlafanzughosen für ihren Urlaub bei Papa. Der beginnt am Samstag...hahaha..nun wißt ihr was ICH heute und morgen nach der Arbeit machen werde!

Just  a short post:
Yesterday I went into my sewing room to check what new project I could start. I was excited when I found fabric and a corresponding pattern for a nice tunic top. All of a sudden my peacefulness was interrupted by my little one (1,84m tall :-) ) who asked me whether I was in the mood to sew her two new PJ pants for her next trip to her Dad - only problem is...the trip starts Saturday.
O.k. don´t we all love our kids? Well you know what I´ll be sewing the next two nights. :-)

Dienstag, 12. April 2011

15-Min. täglich? 15 minutes a day?

Ja, ich habe wieder mal versucht die 15 Minuten täglich zu schaffen und es ist mir fast gelungen. Dienstag, Mittwoch und Donnerstag habe ich mich noch meinem Pullover gewidmet. Freitag dann meiner neuen Hose. Diese mußte zugeschnitten und am Samstag dann versäubert werden. Sonntag habe ich sie fertig genäht und mich total gefreut, dass ich sie Euch zeigen kann, aber da wurde ja nichts draus. Gestern habe ich dann geschmolt und ein bischen in meinen Nähheften und -büchern geschmökert (zählt das auch???). Und heute kann ich den Sieg über die Hose vermelden. Ich fühle mich super wohl in der Hose und würde behaupten, dass sie super sitzt (sagt mein Mann übrigens auch) und sie macht, dass ich dünner aussehe :-) Aber wenn ich die Bilder sehe, bin ich  mir da gar nicht mehr so sicher.

Did it - 7 out of 7 - at least more or less. Tuesday, Wednesday and Thursday I worked on finishing the sweater. Friday I started cutting the pants. Saturday I started sewing the pants, which I meant to finish on Sunday. Well you know what happened and therefore I was mad all day Monday and spent time leafing through my sewing books and journals to find a good solution. (does that count?)Today I finally succeeded and got the pants finished.
I feel like they fit really well, I like them and they are comfortable...and they make me look thinner than I am!!
But looking at the pictures I am not really sure anymore.
Und hier könt ihr sehen wer noch mitmacht.
And here are the other brave participants.

Sonntag, 10. April 2011

Die Geheimnisse des Nähens/The Mysteries of sewing

Eigentlich hatte ich mich gefreut, euch heute eine neue Hose präsentieren zu können - eigentlich! Aber leider bin ich mal wieder ein bischen blond gewesen. Aber der Reihe nach:
Ich hatte mich vor einigen Tagen entschieden, dass ich eine neue Hose aus dem grünen Leinen nähe. Gesagt, getan. Als Schnitt habe ich mir einen alten Schnitt rausgesucht, den ich vor drei Jahren schon einmal genäht hatte. Die damals genähte Hose passt immer noch, also sollte es keine Probleme geben. Die Betonung liegt auf sollte!!! Denn zuerst war die Hose ungefähr so groß, dass meine Tochter noch mit reingepaßt hätte. Also habe ich vorne ein paar Abnäher eingefügt und mich gefreut, weil sie danach gut saß. Dann nur noch den Bund ran und fertig! Doch was mach ich Idiot? Ich nähe den Bund bündig an beide Seiten, also ohne Untertritt UND ohne Übertritt. Tja, die Hose sitzt perfekt, nur leider weiß ich nicht wo ich jetzt meine Knöpfe annähen soll. Und somit bekommt ihr heute nur ein paar Bilder aus meinem Garten.
Was ich übrigens immer noch nicht verstehe ist, warum die Hose soooo weit war/ist? O.k. den Schnitt hatte ich von einer Freundin bekommen - ohne Anleitung - aber ich habe die Hose doch schon mal genäht. Naja...immer wieder neue Geheimnisse tun sich auf beim Nähen. Vielleicht sollte ich doch lieber ne Hose kaufen :-(

Here we go...another pair of pants - finished!! At least that´s what I thought! But from the beginning:
I decided a few days ago that I needed green linen pants (I mean we are having spring at the moment), so I went ahead and grabbed a pattern I had used three years ago. The pants still fit and I figured that would be easy as a breeze. Well - I was wrong. At first the pants turned out way to big. I mean I am not skinny, but those were pants for an elefant!!! So I made them a lot smaller. Then I went ahead and put the waistband on - and realized afterwards that I forgot the "underlap" (is that what it´s called? I hope so) well anyways, I also forgot the overlap and therefore there is no room for buttons. The pants fit perfect - but are not wearable like this! Ughhhhhhhhhhh....the mysteries of sewing - maybe I should just go out and buy some pants.:-(
That is the reason you are only getting some spring pictures, taken in my backyard today.

Samstag, 9. April 2011

Ihr habt es so gewollt.../ You asked for it...

Nun also mit mir drin. Eigentlich wollte ich euch auch gleich eine passende Hose präsentieren, aber die ist über den Zusatnd des Zuschneidens noch nicht hinaus gekommen. Und da ich heute gearbeitet habe und jetzt noch das schöne Wetter genieße, dachte ich, ich lass Euch nicht länger warten. Den Tragetest hat der Pulli heute auch schon bestanden. Angenehm weich, und durch die Mischung aus Seide und Baumwolle auch nicht zu warm. Ich habe den Kragen länger gemacht und schließlich sogar fixiert. Eigentlich sah das auf dem Bild wie ein richtig langer Rollkragen aus, aber bei meiner Version hing das Teil unmotiviert rum...also ab und ändern. Aber so finde ich es richtig schön.
Hoffe Ihr genießt alle den wunderbaren Sonnenschein..bis bald!

Well this is me wearing the sweater. I wore it all day today and really like it. It isn´t too warm, since it´s cotton and silk. But really comfortable and soft. I had to make some adjustments, since the collar looked really crappy at first, but then I knitted it a little longer and sewed it to the front and back and now I really like it. Amazing huh? I actually like something...I didn´t want to wear it until I finished the coordinating pair of pants, but since I have to work this weekend I figured, why wait. We have wonderful spring weather with temperatures around 20°C. It is awesome.Hope you all have a great weekend too, so long! 
Oh and by the way - I already started on the pants! :-)

Freitag, 8. April 2011

Dienstag, 5. April 2011

15 Minuten Update

Auch diese Woche habe ich versucht mich jeden Tag mindestens 15 Minuten meinem Hobby zu widmen. Das ist mir nicht ganz gelungen. Dienstag und Mittwoch habe ich noch gestrickt, Donnerstag zusammen genäht und Freitag und Samstag hatte ich dann Konferenz und keine Zeit zum Handarbeiten. Dafür habe ich Sonntag weiter zusammen genäht, neuen Stoff gekauft und gestern mit dem Rollkragen angefangen. Immerhin 5 von 7 Tagen habe ich durchgehalten.
Oh und übrigens war der Kuchen tatsächlich lecker.
Hier könnt Ihr sehen, was andere Leute in 15 Minuten schaffen.


Again I tried to spent at least 15 minutes a day on my crafting. And I only got it in on 5 out of 7 days. But I have a good excuse. I had a conference on Friday and Saturday - out of town and all day long. Well but here is what I did...pretty boring:
Tuesday and Wednesday I finished knitting my sweater, Thursday I started sewing it together, Sunday I finished the sewing part and went fabric shopping (does that count?) and on Monday I started knitting the collar of the sweater.
Here you can see what others get done in 15 Minutes a day.
Well, so long...oh by the way - the cake ctually tasted great.

Montag, 4. April 2011

Happy Birthday!!

Da mein Mann heute seinen Geburtstag feiert, habe ich mich ein wenig künstlerisch betätigt und versucht eine Kirsch-Sahne-Torte zu kreieren - mit mäßigem Erfolg wie ihr seht. Ich hoffe, nur sie schmeckt!

Since it is my husbands birthday today, I decided to try making a Cherry Cake. As you can tell I was only halfway successful - I hope it tastes better than it looks :-)

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.