Sonntag, 6. November 2011

SWAP Probejacke/ SWAP practice piece

Wer meinen Blog regelmäßig verfolgt weiß, dass ich im Moment an einem SWAP arbeite. Nachdem Sabine, die auch mit swapt meinte, dass es sinnvoll wäre ein Probemodell zu nähen, da die Jacke sehr groß ausfällt, habe ich mich dazu entschieden, zum ersten Mal in meinem Leben, auch eine Probejacke zu nähen.
Nun ja, ich habe die Schnittteile vorher nachgemessen und mit den Maßen meiner Lieblingsjacke verglichen, um einen Anhaltspunkt zu haben. Dann habe ich zugeschnitten und angefangen zu nähen. Leider ist die Schnittführung bei diesem Modell so, dass man erst die Seitennähte schließt, dann die Ärmel einsetzt und dann erst die Schulter-/Halspasse dran näht. Und JETZT erst sieht man, ob das Teil passt oder nicht.
Da mir das recht schnell klar wurde, habe ich von Anfang an alles korrekt versäubert, denn ich wollte ja, wenn möglich, mein Probemodell auch anziehen können.
Und ich hatte Glück - die Jacke passt super. Genäht habe ich in Gr. 42, wobei ich die Jacke um 10 cm verlängert habe. Der Stoff ist ein Bizz Kidz Stoff, den ich eigentlich mal für einen Rock gekauft hatte, der aber für den Rock zu viel Stand hatte. Für die Jacke eignet er sich optimal. Und da ich pünktlich um halb sieben fertig war und wir um sieben ins Scala Variete in Fritzlar gehen wollten, habe ich die Jacke auch gleich Probe getragen.
Für das SWAP Modell habe ich mir ja einen dunkelbraunen Cord rausgesucht und jetzt überlege ich, ob ich da nicht besser lange Ärmel dran mache, als wieder die halben? Was meint Ihr?

If you read along here on a regular basis,you are well aware of the fact that I am trying to built a selfmade SWAP wardrobe. Sabine, who is joining in this event, suggested I sew a "trial" modell before sewing the actual SWAP piece, since she found, that the pattern runs pretty big. Well, since I am always open for suggestions and wanted to do things right for once, I listened and decided to use an old fabric I had lying around for a while to make the jacket. I cut out the pattern pieces in  a size 16 and started sewing. Soon enough I realized that with the way the jacket is sewn it will be impossible to find out whether or not the jacket fits until it is nearly completly finished. So I decided I am going to do it right all the way and serged all the seams - in case the jacket fit I would at least be able to wear it.
And I was lucky! The jacket fit nicely. I added 10 cm in the length, that is the only change I had to make. The fabric is from Bizz Kidz and I had originally planned sewing a skirt with it but it ended up being to stiff for the pattern that I had intended to make.
And since we went out - again!! - last night, I wore it right away and I felt very comfortable.
Now I am contemplating whether I should add long sleeves - instead of the 3/4 ones - for the original SWAP jacket which I will be sewing out of dark brown corduroy. What do you think?

Kommentare:

Lehmi hat gesagt…

Die Farbe steht dir wirklich sehr gut und Kastenjacken sehen immer gut aus zu längeren Röcken, also: eine sehr gute Wahl.

Die Ärmelfrage sehe ich eher als eine ganz persönliche Geschmackssache an und daher ist ein Rat vielleicht nicht so hilfreich ;-)
Wenn du es gerne so kurz tragen magst, warum dann nicht?

LG Lehmi

Marg hat gesagt…

Your jacket is fabulous, i love the colour. I would probably go for longer sleeves in the corduroy.

blauraute hat gesagt…

Liebe Kirsten,
von wegen Probemodell, das ist sehr schön und steht Dir hervorragend. Bei dem nächsten Modell würde ich die Ärmel dann mal lang machen, vielleicht kannst Du ja ein Futter reinnähen und die Ärmen zum Krempeln machen.
Liebe Grüße
Roswitha

QuiltSue hat gesagt…

I love the colour of that jacket. I think, if you are making one from corduroy then long sleeves would be good as thit can then be a going outdoors jacket, not just a going out jacket, if you see what I mean.

Karin hat gesagt…

Tolle Sachen hast du dir genäht!! Insbesondere den Mantel finde ich soooo toll!!

Liebe Grüße
Karin

Shay hat gesagt…

I think long sleeves would be more practical for the cooler months, but the 3/4 sleeves look great on your test piece . Love those colours!

Pretty darn good for a trial piece !

Klaudia hat gesagt…

Hallo Kirsten,

die Jacke ist total schick...und die Farbe/bzw. Stoff gefällt mir sehr gut!

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
wünscht dir
Klaudia

Karina hat gesagt…

Wenn ein Probemodell sooo schön wird kann das ja nur echte Motivation sein für weitere Teile. Bin gespannt wie es weitergeht.
Liebe Grüße!
Karina

thea hat gesagt…

I'm jumping in with everyone else and agreeing with the long sleeves, though it is super cute with the 3/4 sleeves. Either would work. Very nice jacket.

smart-girls Allerei hat gesagt…

Da ich mich selber über jeden Kommentar freue, versuche ich es heute morgen noch einmal!
Dein Probemodell gefällt mir richtig gut, hast Du es jetzt eine Nr. kleiner genäht???
Ich bin schon auf Deine braune Cord-Jacke gespannt, ich persönlich würde sie mit langen Ärmeln nähen,
schöne Woche und liebe Grüße,
Sabine

Salsabil hat gesagt…

Bei der zweiten Jacke definitiv lange Arme...
es kommt die kalte Jahreszeit ;-) und was ich von deiner Probejacke halte weißt su ja schon, definitiv ein"Meisterstück"

Marti hat gesagt…

I like the jacket, both fabric and design. What fabric are you going to make it out of next?

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.