Mittwoch, 18. August 2010

Wochenmitte und kein Land in Sicht

Es ist Mittwochabend und irgendwie kein Land in Sicht. Ich habe unheimlich viel Arbeit in meiner Praxis und bin abends so platt, daß ich kaum noch etwas anderes als meinen Haushalt gemacht bekomme. So war ich ganz stolz, daß ich gestern gleich drei Blöcke gequiltet habe und wollte Euch eigentlich ein Bild einstellen. Aber leider ist das Bild so blöd - man sieht gar nix von dem Gequilteten.

Naja - und beim Stricken bin ich auch noch nicht weiter - habe mich aber entschlossen, alles so zu lassen wie es im Moment ist.

Naja und dann habe ich noch lange darüber nachgedacht, ob ich mir nicht eine Schneiderpuppe zulegen soll. Gerade als ich mich entschieden hatte kam es wieder mal anders als gedacht. Ich bin noch eine Runde mit meinem Hund draußen gewesen und bei diesem wunderbaren Sommerwetter klatschnass geworden. In dem Moment dachte ich mir - shit - und in Pakistan geht grade regelrecht die Welt unter...daraufhin habe ich mich gegen eine Schneiderpuppe und für eine Spende für Pakistan entschieden. Manchmal läuft es eben anders als geplant :-)

Und weil ein Post kein Post ohne Bild ist, gibts hier noch ein Bildi aus dem letzten Urlaub:

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.