Donnerstag, 29. Juli 2010

Karten/ Cards

Um ins Karten
machen wieder rein zu kommen, was ich im Übrigen RICHTIG schwer finde, habe ich heute noch nicht gestempelt, sondern ein paar einfache Karten mit Styropor gemacht. Hierzu schneidet man Geschenkpapier (oder andere Bilder) ganz genau aus, klebt das Ganze auf dünne Styroporplatten und schneidet es dann mit einem Styroporschneider aus. Das Ganze wirkt dann schön dreidimensional. Leider kommt das auf den Fotos nicht so gut raus.
Ich bin nicht wirklich zufrieden, stelle die Karten aber dennoch ein, um mich zu motivieren und eventuelle Fortschritte - so ich denn welche mache - zu dokumentieren.


To get into card making again I started with some simple designs. I cut my motiv out of wrapping paper and glued it on to thin styrofoam. After that I cut the styrofoam with a special tool. This way the card gets a nice 3D look, which you unfortunately cannot see in the pictures. I´m not really happy with the outcome, but I´ll show it anyhow. Maybe I can document getting better at card making - who knows?

Kommentare:

Chero hat gesagt…

ohhh du hast ja schon angefangen!!!! Suuuuuper aber diese Styroporarbeiten wären absolut nichts für mich. Ich kann dieses quitschende Geräusch nicht leiden und anfassen ahhhhhh das fällt mir beim auspacken von Elektrosachen u.ä. immer schon sooooo schwer. Diese Styroporchips haben meine Freundinnen geliebt und bei Partys Schneegestöber gespielt ihhhhhhhh
Kann mir jedoch gut vorstellen, dass dies durch diese Styroporplatte toll wirkt. Mach bitte weiter aber vergiss bitte nicht das nähen/quilten denn deine Sachen sehen immer so toll aus.........

Logopaedchen hat gesagt…

Das quietscht nicht :-) das wird mit einem heißen Draht geschnitten, völlig geräuschlos!!
Nur muss man geduldig sein - das ist für mich das schwierigste.

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.